classiccompanylogo

VW T1 Fensterbus, 1963, deutsch, Krankenwagen, läuft!

Angebot | 28.700,00 € Festpreis
1154x Angesehen
26 Sep 2020
star_border print ios_share
X
Link wurde kopiert!

Details

Erstzulassung Jahr 1963
Kraftstoffart Benzin
Fahrzeugzustand Restaurationsobjekt
Außenfarbe 47
add
Fahrzeugart Oldtimer
H-Zulassung nein
Scheunen- oder Garagenfund nein

Beschreibung

Moin, auf Grund persönlicher Veränderungen bieten wir unseren VW T1 aus 1963 zum Kauf an. Vorab sei gesagt: er bedarf einer gewissen Restauration, was sich allerdings für erfahrene Schrauber und Schweißer, die bei einem alten Bus grundsätzlich notwendig sind, im Rahmen hält! Das ist kein Bus der Sorte, der von Grund auf neu aufgebaut werden muss! Es ist keine maroder Bus aus Brasilien, die Quer- und Längsträger sind gut in Futter. Die Wagenheberaufnahmen erfüllen auch weiterhin den Zweck, wofür sie gedacht sind.

Hier mal die Eckdaten:
- 1963er Fensterbus aus Deutschland
- erster Motor und Getriebe
- Papiere für eine Anmeldung nach TÜV (Unbedenklichkeitsbescheinigung) dabei
- Schlüssel fehlen, Zündschloss wurde vorsichtig aufgebohrt
- Motor startet sofort und läuft einwandfrei!!!!
- Wagen ist bedingt fahrbereit, da ein Reifen (Schlauch innen) Luft verliert!
- kein Rost im Tank, da Tank fast voll ist mit altem Sprit!
- ehemaliger Krankenwagen beim ASB Pinneberg, altes Kennzeichen noch montiert
- hat auf der Beifahrerseite sehr lange Sonne getankt, weshalb dort die meisten Arbeiten zu verrichten sind; was muss dort neu? Einstieg, Tür, Innenschweller, beide Klapptüren müssen unterhalb überarbeitet werden, dafür sind allerdings Bleche bereits gekauft
- eine Wagenheberaufnahme muss erneuert werden
- das Dach ist nicht wellig, die Spaltmaße am gesamten Bus stimmen!
- der Bus steht seit Jahren trocken
- an der Front muss unterhalb ab Höhe Stoßstange ein neues Blech eingesetzt werden
- die komplette Fahrerseite ist vom Rost fast unberührt
- kein Unfallschaden
- wurde zuletzt Anfang der 2000er im Straßenverkehr bewegt

Der Bus bietet eine ideale Basis für jene Schrauber, die keinen Lungenflügel dafür opfern müssen, damit der Wagen bald wieder auf der Straße rollt. Wer für diesen veranschlagten und verhandelbaren Preis einen voll restaurierten Fensterbus aus Deutschland erwartet, ist hier ganz falsch.

Wer sich bitte nicht meldet: Zeiträuber via Internet und vor Ort, die nur schauen wollen, Preisverhandlungskünstler, Hobbyanalysten und sämtliche Tauschkandidaten.

Wer sich bitte meldet: Enthusiasten, die einen ehrlichen und vor allem deutschen Fensterbus ihr Eigen nennen möchten und auch wissen, dass die Zeiten, wo man solche Fahrzeuge fürn Rollbraten gekauft hat, einfach vorbei sind. Wer einen realistischen Preis vorschlägt, worauf man sich im Vorfeld einigt, kann gerne vorbeikommen.

Da dies ein Privatverkauf ist, ist jegliche Garantie (vor ungefähr 55 Jahren abgelaufen), Gewährleistung und Rücknahme ausgeschlossen. Es ist ein Bastlerfahrzeug, das Arbeit benötigt!

Das Fahrzeug kann in Absprache auch deutschlandweit auf Kosten des Käufers geliefert werden.

adimage